Grüne BAG Sportpolitik ganz sozial-medial

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Sportpolitik von Bündnis 90/Die Grünen – so heißt die BAG Sportpolitik ganz offiziell – ist seit Gründung auch auf diversen Internetkanälen vertreten. Während aus Gründen (wie man auf Twitter zu sagen pflegt) die Weiterentwicklung und Pflege der Homepage auf Eis lag passiert auf anderen Kanälen richtig viel. In diesem Beitrag wollen wir euch die Kanäle kurz vorstellen.

Schnelle Infos zu sportrelevanten Positionen, Debatten, Meinungen aus grünen und anderen politisch interessanten Kreisen? Dann bist du bei @sportgruen auf Twitter richtig. Der Account besteht schon seit 2013, und seit es die BAG offiziell gibt, wird er liebevoll gepflegt und kuratiert von den Sprecher:innen und dem Twitterteam, bestehend aus Rupy Silva, Felix Bach, Natascha Kauder und Dennis Helmich.

Die BAG hat nicht nur ihre internen Tagungen und Arbeitsgruppen, sondern veranstaltet regelmäßig zu aktuellen Themen Diskussionen mit interessanten, kompetenten Gästen. Diese werden nach Möglichkeit live gestreamt – und vor allem sind sie dann auch auf unserem YouTube-Kanal nachzusehen.

Auch auf Facebook ist die Grüne BAG Sportpolitik mit einer Seite vertreten. Das Angebot hier ist ähnlich dem auf Twitter, aber ermöglicht aufgrund des Formates eher auch eine Diskussion der jeweiligen Veranstaltungsankündigung oder des jeweiligen Posts.

Es ist also für jede und jeden ein medialer Kanal dabei, um sich schnell und unkompliziert und regelmäßig darüber zu informieren, was die Grüne BAG Sportpolitik diskutiert, formuliert und beschließt. Have fun!